Irgendwas Mit Blog

Indiegogo-Kampagne für gewaltverherrlichenden, frauenfeindlichen Kalender

Wollt ihr mal eben kotzen? Hier entlang: MTKL – Israeli Army Women Calendar, indiegogo.com.

Einen gewaltverherrlichenden, sexistischen Kalender per Crowdfunding finanzieren wollen? Finde ich nicht so gut. Ich habe deshalb gerade eine E-Mail an Indiegogo geschrieben, ihr dürft eurer Meinung im Kontaktformular gerne ebenfalls Luft verschaffen. Als Vorlage hier meine kurze Mail:

Ich habe gerade die Kampagne „MTKL – Israeli Army Women Calendar“ entdeckt [1]. Ich bitte darum, diese Kampagne zu beenden. Sie widerspricht den Nutzungsbedingungen, sie wirbt eindeutig für Gewalt, Waffen und das Militär.

Das Werbevideo enthält zynische Teile („Take a stand with us for freedom, life and having fun“), die Gewalt und militärische Aktionen verharmlosen. Das ist nicht die Art Kampagne, für die Indiegogo stehen sollte. Ganz zu schweigen von der sexistischen Aufmachung des Kalenders und der Kleidung.

Grüße,
Florin

[1]:https://www.indiegogo.com/projects/mtkl-israeli-army-women-calendar

P.S.: Kommentare, die mir Antisemitismus o.ä. vorwerfen, werden natürlich nicht freigeschaltet. Ich finde jede Armee scheiße.

Ein Kommentar zu “Indiegogo-Kampagne für gewaltverherrlichenden, frauenfeindlichen Kalender

  1. Thomas

    Solche Kampagnen sollten verboten werden, insbesondere auch über Crowdfunding. Ich kann nur hoffen, dass sich dafür keine finanziellen Unterstützer haben finden lassen. Das ist einfach unglaublich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.